Hausarztpraxis Hugistrasse 

Manuelle Medizin

MANUALTHERAPEUTISCHE BEHANDLUNG

Manuelle Medizin wird eingesetzt bei Rücken-, Gelenk- und Muskelschmerzen. Mit gezielten Handgriffen wird die Beweglichkeit von Wirbelsäule, Gelenken und Muskeln wieder hergestellt. Schmerzen werden gelindert durch Lösen von Blockierungen und muskulären Verspannungen.


Wichtig vor Behandlungsbeginn ist eine genaue körperliche Untersuchung sowie das Stellen einer Diagnose. Allenfalls ist auch eine Röntgenaufnahme notwendiger Bestandteil einer manualtherapeuthischen Behandlung.


Nach der Behandlung werden vorbeugende Massnahmen diskutiert, um Rückfälle zu verhindern. Dazu gehört auch die Verordnung eines individuellen Aufbauprogramms.


Manuelle Medizin, obwohl eine schonende Behandlungsmethode, ist nicht für alle Patientinnen und Patienten geeignet. Vorbestehende Krankheiten oder gewisse andere Risikofaktoren verbieten unter Umständen eine Behandlung. Die Beurteilung der Risiken gehören deshalb in die Hand eines manualtherapeutisch ausgebildeten Mediziners.

Manuelle Medizin - Ärztegesellschaft

Schweizerische Ärztegesellschaft für manuelle Medizin

www.samm.ch